top of page

Wie entstehen eigentlich Schmerzen?


Wir nehmen Schmerzen eigentlich ganz selbstverständlich wahr. Meistens ärgern wir uns sogar über sie.

Aber haben Sie sich schon mal gefragt, wie Schmerzen eigentlich entstehen?


Wir erklären es Ihnen: Wenn Sie sich Ihren kleinen Zeh stossen, dann wird das zuerst von den sogenannten Nozizeptoren wahrgenommen. Danach leiten Nervenfasern diesen Reiz über das Rückenmark ans Gehirn weiter.


Im Gehirn passiert dann die eigentliche Schmerzempfindung - im Kortex, der Hirnrinde.


Das alles dauert nur Sekunden und wir empfinden den Schmerz so nahezu in dem Moment, wo er ausgelöst wird.



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page