top of page

Wenn jeder Klick schmerzt: Jetzt dem Mausarm den Kampf ansagen!


Die Schmerzen, die in Verbindung mit einem Mausarm auftreten, entwickeln sich in der Regel schleichend über einen längeren Zeitraum der Fehlbelastung, meist durch einseitige Bürotätigkeiten.


Wenn bei Ihnen die Symptome eines Mausarmes auftreten, ist es zunächst wichtig den Arm zu schonen. Ein Mausarm kann anfangs durch Ruhigstellung und zusätzliches Kühlen behandelt werden. Zudem können Sie Ihren Arm durch unterstützende Massnahmen wie Tapes oder Bandagen entlasten.


Treten die Probleme aufgrund eines falsch ausgerichteten Arbeitsplatzes auf, sollten Sie ihn auf Ergonomie überprüfen. Dazu gehören beispielsweise die richtige Sitzhöhe und auch die Platzierung von Maus und Bildschirm. Achten Sie auf Ihre Haltung und legen Sie ausreichend Pausen ein.


In unserer Praxis behandeln wir Sie in der Akutphase mit passiven Techniken, wie Kälte- und Elektrotherapie, aber auch Massagen. Anschliessend erarbeiten der Physiotherapeut mit Ihnen zusammen spezielle Übungen, die das Gleichgewicht der Muskeln Ihres Arms wiederherstellen. Sie sollten die Übungen auch zu Hause oder am Arbeitsplatz regelmässig durchführen, um langfristig ein Ergebnis zu erzielen.



28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page