Angebot

Klassische Massage

Die klassische Massage wird mit grossem Erfolg bei Muskelverspannungen eingesetzt und dient bei verschiedenen anderen Behandlungsmethoden als wichtige Grundlage. Durch verschiedene Massage-Techniken können Muskelgruppen und die dazugehörigen Hautareale gelockert werden.

Sportmassage

Die Sportmassage soll das Kreislaufsystem aktivieren. Das heißt, die Sauerstoffzufuhr zum Körper und im Gewebe werden erhöht. Schädliche Stoffe, wie zum Beispiel Schlacken, werden besser abgeleitet und ausgeschieden. Die Sportmassage kann sehr gut vor oder nach einem Event angewendet werden. Entweder zum Aufwärmen für eine optimale Leistung oder zur Verbesserung der Regeneration.

Die Fussreflexzonenmassage ist eine reflektorische Behandlungsform. Durch gezielte Reizsetzung an den Füssen, kann Einfluss auf den ganzen Körper genommen werden. So können sehr gut auch Kopfschmerzen oder organische Beschwerden positiv beeinflusst werden. Die Therapie ist eher sanft und wirkt oft sehr entspannend.

Fussreflexzonenmassage

Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie analysiert der Therapeut die Problematik seiner Kunden und wählt eine der verschiedenen Stromformen aus. Je nach Stromform oder auch Ultraschall können verschiedenste Wirkungen erzielt werden. Die Hauptanwendungsgebiete sind: Schmerzen der Muskulatur und der Gelenke, Überbelastung, posttraumatisch (nach Unfällen) und postoperativ (nach Operationen). Zusätzlich kann es zum Muskelaufbau bei Muskelschwächen angewendet werden.

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage befasst sich mit der Behandlung der verschiedenen Hautschichten und Faszien. Oft liegt die Verspannung nicht in der Muskulatur sondern in der Haut. Durch verschiedene Techniken können Verklebungen gelöst werden und die Stoffwechselprodukte abgebaut werden. Zudem hat die Bindegewebsmassage eine reflektorische Wirkung auf den ganzen Körper. Die Hautareale sind nervlich mit den Organen verbunden und  beeinflussen sich gegenseitig. So kann durch die Behandlung eines Hautareals Einfluss auf das jeweilige Organ genommen werden und den Verlauf der Krankheit positiv verändern. 

Hot-Stone Massage

Bei der Hot-Stone Massage wird mit warmen Lavasteinen massiert. Diese werden in einem Gerät auf die optimale Temperatur erwärmt. Durch die Wärme gibt es zusätzlich eine starke Mehrdurchblutung im Körper, welche sich positiv auf die Selbstheilung auswirkt. Die Therapie ist sehr entspannend und angenehm. Sie wird oft auch zur geistigen Entspannung gebucht. Jedoch ist der therapeutische Effekt durch die Wärme sehr effizient und kann nicht nur für Wellness angewendet werden.

Abhyanga - Ayurveda

Massage

Ist der Inbegriff für genussreiche Entspannung.

Mit warmen pflanzlichen Ölen ausgeführt gehört die Ganzkörpermassage zu den wohltuendsten und effektivsten Behandlungsformen der ayurvedischen Gesundheitslehre. Sie verbindet auf harmonische Art und Weise mehrere Techniken, die der tiefen Entspannung und Vitalisierung des Körpers dienen. 

Balinesische Massage

Auf Bali hat sich eine Spa-Tradition entwickelt, die von herrlichen Düften und aromatischen Gewürzen geprägt ist.
 

Die Balinesische Massage ist eine traditionelle indische Heilmethode, die erst seit wenigen Jahren Einzug in deutsche Massagepraxen hält. Sie verbindet traditionelle chinesische Elemente mit hinduistisch/ayurvedischen Einflüssen. Charakteristisch ist der Wechsel von Streichen, Kneten, Akupressur und Dehnen mit sanftem bis hartem Druck. So lassen sich auch tiefere Muskel- und Gewebsschichten erreichen und lockern.

Kontakt

Massage Lyss

Schwanengasse 6

3250 Lyss

Schweiz
 

Sandra Schlüchter

079 755 82 82

info@massage-lyss.ch

 

  • Facebook